Herzblut & so

Posted on October 07, 2017

Taube

«Die Taube» feierte im September 2017 ihr einjähriges Bestehen - ein Rückblick.

Im September 2016 schlenderten wir durch die Berner Altstadt, mit einer Flasche Amaro Meletti in der Hand. Eigentlich war diese für einen benachbarten Freund gedacht, der aber an diesem Abend nicht zu Hause war und so den spontanen Überfall vereitelte. Auf dem Nachhauseweg durch die Rathausgasse trafen wir auf ein paar Jungs, die in Handwerkermontur unter der Laube eine Zigarette rauchten. Angesichts des Standortes erinnerten wir uns daran, dass doch hier vor kurzem noch die «Tübeli Bar» war, welche jetzt der Eröffnung eines neuen Lokals Platz machen sollte. Ohne zu überlegen gesellten wir uns in die Runde und spähten durch das Fenster in die Räumlichkeiten, um einen Blick auf die Baustelle und den mächtigen neuen Tresen zu erhaschen.

Die Taube Bar
Keine Baustelle mehr: der hintere Teil der Bartheke als «Pièce de résistance»

Da die Eröffnungsfeier kurz vor der Türe stand, klopfte für die Jungs auch eine Nachtschicht an ebendiese - weder die erste, noch die letzte. Nach ein paar neugierigen Fragen zum Konzept der neuen Bar war für uns schnell klar, dass der Amaro hier bestens aufgehoben wäre. Und so übergaben wir Ben und Seun die Flasche als «Eröffnungsgeschenk» in ihre noch staubigen Hände. Zu unserem Erstaunen organisierten sie ohne mit der Wimper zu zucken Gläser (mit Eis!) um das spontane Mitbringsel noch an Ort und Stelle zu degustieren. Ihr Fazit erfüllte uns mit Freude, denn der Amaro Meletti wurde kurzerhand ins Sortiment aufgenommen.   

Die Taube Bern Spirituosen
Die wohl grösste Auswahl an Spirituosen in der Stadt Bern (400+)

Im September 2017 blickten Ben, Seun, Marc und Lorenz auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. Was als «die Ausgiesser» mit einem agilen Bar-Catering Service begann, etablierte sich nun als feste Adresse (Rathausgasse 50) in der Berner Barszene. «Die Taube» ist Manifestation ihrer Vorstellung einer klassischen Cocktailbar, in welcher Stil gepflegt und der Gast fachgerecht bedient wird. Ob Bar- oder Restaurationsfachmann, Hôtelier oder Master of Bartending - dass die vier Besitzer vom Fach sind merkt man der liebevollen Zubereitung der Drinks an. Hier werden neue Ingredenzien zu eigenen Rezepturen gemixt und die Angebote immer wieder saisonal angepasst. Nebst klassischen Signature Drinks werden auf der Karte viele inspirierende Eigenkreationen angepriesen und machen unentschlossenen Menschen in bester «First-World Problems» Manier das Leben schwer. Was uns immer wieder zum Staunen bringt sind die spontanen «Ergüsse» die entstehen, wenn man sich, anstelle eines Drinks ab Karte, bloss eine Basiszutat wünscht. Wir haben dies mit unserem Amaro bereits mehrfach getestet und kamen dabei in den Genuss von Cocktails mit Namen wie «Danger Beach» oder «White Negroni».        

Die Taube Cocktail
Liebevolles Handwerk als wesentlicher Anspruch an die Zubereitung von Cocktails

Das rauschende Jubliäumsfest war von mehrtägiger Dauer und liess mit fantastischen Cocktails, leckeren Speisen vom Grill und guter Musik nichts zu wünschen übrig. Die gehobene Stimmung und das vielschichtige Publikum inklusive vieler Gesichter der Berner Gastroszene, bestätigten was wir vor einem Jahr unter der Laube vor der Baustelle der ehemaligen Tübeli Bar bereits im Stillen vermuteten: Herzblut schlägt hohe Wellen.

www.dietaube.ch
www.ausgiesser.ch